ERES-Stiftung

Stefanie Zoche

Wie Sand am Meer

Über den Raubbau an einem schwindenden Rohstoff im Anthropozän

Ausstellung. Vorträge.

11. September – 28. November 2015

Ausstellung

11. September – 28. November 2015

Öffnungszeiten
Dienstag, Mittwoch und Samstag
11 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung, Eintritt frei

Sonderöffnungszeiten 15. Münchner Wissenschaftstage
Samstag, 14. November 2015, 11–17 Uhr
Montag/Dienstag, 16./17. November 2015, 11–20 Uhr

Führungen
Samstag, 14./28. November 2015, 15 Uhr
Montag/Dienstag, 16./17. November 2015, 19 Uhr

Vorträge und Dialoge

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 19 Uhr

Dr. Manfred Zeiler, Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie, Hamburg
»SAND – ein verkannter Rohstoff«

Prof. Dirk Hebel, ETH Zürich, Future Cities Laboratory Singapur
»SAND – ein Baumaterial mit Zukunft?«

Anschließend Podiumsgespräch mit der Künstlerin Stefanie Zoche

Donnerstag, 12. November 2015, 19 Uhr

Pascal Peduzzi, PhD, Direktor GRID Genf, Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP)
»SAND – Rarer Than One Thinks« (in englischer Sprache)

Veranstalter

ERES-Stiftung, Römerstr. 15, 80801 München
Tel. 089 388 79 0 79
info@eres-stiftung.de

Für die freundliche Projektförderung danken wir:

Image

Image

Image

© Stefanie Zoche

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter