ERES-Stiftung

Snow Future

Die Alpen – Perspektiven einer Sehnsuchtslandschaft in Kunst und Wissenschaft

Ausstellung. Vorträge.

27. Januar – 23. April 2016

Ausstellung

27. Januar – 23. April 2016

Öffnungszeiten
Dienstag, Mittwoch und Samstag
11 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung, Eintritt frei

Vorträge und Dialoge

Donnerstag, 28. Januar 2016, 19 Uhr

Prof. Dr. Wilfried Haeberli, Gruppe Glaziologie und Geomorphodynamik, Geographisches Institut, Universität Zürich
»Alpines Eis im Rückzug. Neue Landschaften für künftige Generationen«

Im Anschluss diskutiert Prof. Haeberli, einer der weltweit führenden Glaziologen, mit dem renommierten Südtiroler Fotokünstler Walter Niedermayr. Beide sind seit über 30 Jahren in den Gletscherregionen unterwegs und dokumentieren die dramatischen Veränderungen in den Alpen mit den Mitteln von Wissenschaft bzw. Kunst.

Dienstag, 8. März 2016, 19 Uhr

»Bilder, welche Bilder? Über Abstraktion und Realität in den Alpen«
Künstlergespräch mit Hansjoerg Dobliar, Philipp Messner und Walter Niedermayr

Anschließend Katalogpräsentation »snow future«

Montag, 14. März 2016, 19 Uhr

Prof. Dr. Philipp Felsch, Institut für Kulturwissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin
»Laborlandschaften. Die Alpen als Raum der Wissenschaft«

Donnerstag, 21. April 2016, 19 Uhr

Prof. Dr. Bernhard Tschofen, Institut für Populäre Kulturen, Universität Zürich
»Alpine Bildwelten. Was prägt unsere Vorstellungen vom Sehnsuchtsort Berge?«

Eintritt frei.
Anmeldung empfohlen unter info@eres-stiftung.de

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Veranstalter

ERES-Stiftung, Römerstr. 15, 80801 München
Tel. 089 388 79 0 79
info@eres-stiftung.de

Image

Philipp Messner, Walter Niedermayr, Kunstschnee, 2014
© Philipp Messner, Walter Niedermayr, VG Bild-Kunst, Bonn

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter